DAS NEUE LITEVILLE 901 MK3

Die Evolution vom ursprünglichen Long-Travel-Bike zum reinrassigen Downhiller mit 210 mm Federweg. Der mehrfach konifizierte Rohrsatz für maximale Belastbarkeit, die Racegeometrie und die angepasste Liteville 4-
Gelenk-Kinematik, alles am Liteville 901 MK3 wurde aus 2 Jahre Worldcuperfahrung entwickelt. Die Verstelloptionen von VarioSpin, MicroAdjust Dämpferschlitten und DuoLink am Hinterbau ermöglichen Anpassung an verschiedene Rennstrecken oder die Verwandlung in ein verspieltes Park-Bike.

Das Magazin „world of mtb“ hat das 901 MK3 in der Ausgabe 09/2017 mit dem Ergebnis „Testsieger Race“ getestet.
Den Test findet ihr hier.

TESTURTEIL

Dafür gab es in der „world of mtb“ 09/2017 das Testurteil „Testsieger Race“.

"Die Liteville 901 MK3 Werksmaschine ist ein Race Bike für schnelle Top to Bottom Runs. Das Fahrwerk ist sportlich straff, die Geometrie absolut stimmig und passend für den anvisierten Einsatzzweck. Die Ausstattung ist hochwertig, und das geringe Gewicht on Top verleihen dem 901 eine tolle Fahrperformance."

Aus zwei Jahren Worldcuperfahrung entwickelte Racegeometrie

(1) DuoLink zur Anpassung der Kettenstrebenlänge

(2) Patentierte Geometrieverstellung über Dämpferschlitten – zum Feintuning von Lenkwinkel und Tretlagerhöhe

(3) Evo6 Rahmenstandard – optimale Laufradgeometrie und bessere Kettenlinie

(4) Perfekt nutzbarer Federweg (210 mm) – mit bewährter Liteville 4-Gelenk-Kinematik

(5) NPC+ Zugführung – im Hauptrahmen innenverlegt und längungsfrei

(6) Mehrfach konifizierter Rohrsatz für maximale Belastbarkeit im Downhilleinsatz

(7) Syntace VarioSpin Steuersatz – zur Anpassung des Lenkwinkels. 0° Standard, 1,5° / +1,5° (Zubehör)

(8) Oversize Sitzrohr – für 34,9 mm Sattelstütze

(9) Syntace X-12 Steckachsensystem – steif und leicht, ermöglicht Sturz- und Spureinstellung

(10) Vorbereitet für SCS Kettenführung (Zubehör) – die leiseste, stabilste und montagefreundlichste Kettenführung am Markt
(11) ISCG-05 - Aufnahme für Kettenführung

(12) Für die jeweiligen Anforderungen optimierte Lagertypen mit Spezialfett und maximalem Füllgrad (Horst-Link von außen abschmierbar) für ein perfektes Ansprechverhalten

(13) Im Unterrohr integrierter, extrem stabiler Doppelbrückenanschlag

(14) Auswechselbare Schaltaugen – X-12 Typ3 für Standard oder Directmount mit im Rahmen integrierter Ersatzschraube

(15) Downtube Frame Protector (Zubehör)

(16) RockGuard – unser eigen entwickelter Schaltwerkschutz gegen unliebsame Felskontakte (Zubehör)

(17) Postmount 7˝ Bremsaufnahme (180 mm Directmount)

(18) RockShox VividAir mit 76 mm Dämpferhub, Zugstufe, Druckstufe und Endprogression einstellbar

Hochwertige, gewichtsoptimierte Titanschrauben serienmäßig

DETAILS BEIM 901 MK3


Neuer Rockerarm

  • Neues Design
  • Zweiteilig CNC gefrästes und verschweißtes Bauteil für maximale Steifigkeit
  • Metrische Dämpferaufnahme (8 x 25 mm)
  • Vierfach industriegelagert
  • Selbstsicherndes Konusklemmsystem an der Dämpferaufnahme

DuoLink

  • Zur Verstellung der Kettenstrebenlänge bzw. Radstand je nach Anforderung
  • Von außen abschmierbarers Horst-Link-Lager

Microadjust Shockmount

  • MicroAdjust Shockmount zur Feinjustage der Geometrie
  • Metrische Dämpferaufnahme (8 x 25 mm)
  • Belastungsoptimierte Konstruktion
  • Titan Hardware
  • Optional erhältlicher Shockmount für 250 x 75 mm metrisches Einbaumaß

ISCG und SCSII kompatibel

  • Tretlagergehäuse 83 mm mit ISCG-Aufnahme
  • Kettenstreben Yoke kompatibel mit Syntace SCSII-Kettenführung

Internal-Cable-Routing

  • Im Hauptrahmen verlegte Leitungen für Bremse und Schaltwerk
  • Servicefreundliche, komplett durchgängige Aluröhren für Bremsleitung und Schaltzug

Neues DH-Yoke

  • Linkes Kettenstreben-Yoke optimiert für längungsfreie NCP-Bremsleitungsführung (auf der Kettenstrebe)
  • Rechtes Kettenstreben-Yoke mit Schaltzugeinlass für längungsfreie Zugverlegung (in der Kettenstrebe)


DAS PRINZIP DER KONTINUIERLICHEN UND UNERMÜDLICHEN EVOLUTION

Bei allen Litevilles die wir entwickeln, setzen wir auf dasselbe Prinzip der kontinuierlichen und unermüdlichen Evolution. Oder anders gesagt: Die schrittweise Verbesserung. Von Anfang an haben wir bewusst auf Design Schnickschnack verzichtet und bei der Konstruktion ausschließlich auf Funktion, Gewicht und Haltbarkeit geachtet. Auch wenn optisch kaum Änderungen zwischen den Evolutionsstufen zu sehen sind, äußern sich diese immer in einem nochmals verbesserten Fahrverhalten, einer höheren Steifigkeit oder einer gesteigerten Performance bzw. besseren Funktion.

GEOMETRIE 901 MK3

Race-Geometrie
Zwei Rahmenlängen, die sich nur durch den Reach unterscheiden

Kettenstrebenlänge
Rahmengröße (S) – 435 mm oder 445 mm (verstellbar durch DuoLink)
Rahmengröße (L) – 435 mm oder 445 mm (verstellbar durch DuoLink)
Lenkwinkel
63° (+/- 1,5°) verstellbar durch VarioSpin Steuersatz (Zubehör)

Tretlagerhöhe
Höhenverstellung von insgesamt 12 mm durch Microadjust Shockmount

Laufradgröße
Rahmengröße (S) – 27,5˝ bis Reifenfreiheit 2,5"
Rahmengröße (L) – 27,5˝ bis Reifenfreiheit 2,5"

Rahmenlänge S
Größenempfehlungen: bis 175 cm

Oberrohrlänge: 548,3 mm
Steuerrohrlänge: 130 mm
Sitzrohrlänge: 400 mm
Kettenstrebenlänge: 435 mm
Radabstand: 1.215,3 mm
Tretlagerhöhe: 370 mm
Tretlagerdrop: 15 mm
Sitzwinkel: 77,9°
Lenkwinkel: 63°
Gabeleinbaulänge: 575 mm
Gabelvorlauf: 44 mm
Reach: 421 mm
Stack: 593,2 mm
Laufraddurchmesser hinten: 720 mm
Laufraddurchmesser vorne: 720 mm

Rahmenlänge L
Größenempfehlungen: 173 cm – 190 cm

Oberrohrlänge: 573,3 mm
Steuerrohrlänge: 130 mm
Sitzrohrlänge: 400 mm
Kettenstrebenlänge: 435 mm
Radabstand: 1.240,3 mm
Tretlagerhöhe: 370 mm
Tretlagerdrop: 15 mm
Sitzwinkel: 77,9°
Lenkwinkel: 63°
Gabeleinbaulänge: 575 mm
Gabelvorlauf: 44 mm
Reach: 446 mm
Stack: 593,2 mm
Laufraddurchmesser hinten: 720 mm
Laufraddurchmesser vorne: 720 mm