Das Liteville H-3 MK2

Das 301 unter den Hardtail-Bikes. So vielseitig und variabel wie unser legendäres 301, ist das H-3 Mk2 die Antwort auf den Wunsch nach einem zeitlosen und puristischen Bike mit unverkennbaren Liteville-Genen. Das Liteville H-3 Mk2 ist als Frame-Set und Werksmaschine erhältlich.

TESTURTEIL

Dafür gab es den 1. Platz beim mtb NEWS USER AWARD.
"Für die Saison 2018 hatte Liteville das ohnehin schon beliebte Trail-Hardtail H-3 überarbeitet: Dank Platz für Plusreifen, angepasster Geometrie und einer zusätzlichen XXL-Größe ist dabei ein sehr fähiger Allrounder entstanden."
MountainBIKE hat in der Ausgabe 02/2016 das Liteville H-3 Mk1 in der
Aufbauvariante B+ getestet.

"... Und da rauscht es am Ende nur hauchdünn an der Bestnote vorbei. Weil es zwar ein "überragendes" Bike ist – aber nicht für jeden. Schon das Handling ist durch die flache Front speziell: In engen Kehren benötigt das H-3 Nachdruck, schnitzt dann aber mit exorbitanter Präzision ums Eck. Trotz seiner Länge lässt es sich zudem flugs in den Manual oder den Bunny Hop ziehen, steht bei Sprüngen sicher in der Luft. Der helle Wahnsinn ist´s aber im borstigen Downhill: Wo normale Hardtails kaum noch zu beherrschen sind, brettert das H-3 über alles hinweg.

Kurz und Knapp: Bäähm! Mit dem H-3 schafft Liteville eine neue Dimension des Hardtail-Bikens. Bergab rockt es fast auf Niveau eines All Mountain Fullys, berghoch surrt es trotz flacher Geometrie und "Ballon-Reifen" erstaunlich leichtfüßig, klettert toll."


Geometrie – vom legedären 301 abgeleitet und auf das Hardtail adaptiert

(1) EIGHTPINS kompatibel – Schnittstelle für voll integrierte Variosattelstütze

(2) Low-Direct Mount Umwerferbefestigungen – Rahmen kompatibel mit 1- und 2-fach Kurbelgarnituren

(3) Integrierte ISCG 05 Aufnahme

(4) B+ Ready

(5) TCL (Tuned Chainstay Length) – an die Rahmenlänge angepasste Kettenstrebenlängen

(6) Postmount 7˝ (180 mm Directmount)

(7) EVO6 Rahmenstandard – optimale Laufradgeometrie und bessere Kettenlinie
(8) Auswechselbare Schaltaugen X-12 Typ3
für Standard oder Directmount mit im Rahmen
integrierter Ersatzschraube

(9) Syntace X12 Steckachssystem ermöglicht Sturz-
und Spureinstellung

(10) Komplett innenliegende Zugführung
(Full Integrated Cable Routing)

(11) Oversize Sitzrohr – für 34,9 mm Sattelstütze
(mit Adaptern)

(12) 3-fach konifziertes Oberrohr mit integrierter
Zugführung für Schaltwerk und Bremse

(13) Gabelfreigabe von 100 bis 160 mm

(14) Gewichtsreduktion am hochfesten Aluminium-Rohrsatz durch belastungsoptimierte Wandstärken


DETAILS BEIM H-3 MK2


Vorbereitung für EIGHTPINS Variostütze

  • Niedriges Gewicht und voll in den Rahmen
    integriertes Design.
     
  • Großer Verstellweg (bis zu 220 mm) abhängig von Rahmengröße und Schrittlänge.
     
  • Sehr einfache mechanische Konstruktion
    mit geringem Wartungsbedarf.
     
  • 33mm Durchmesser, dadurch extrem
    biegesteif und keine „Flaschenhals-Optik“.
     
  • Kommt ohne Sattelrohrklemmung aus.

ISCG 05

  • Tretlagergehäuse BSA 73 mm mit ISCG 05
    Aufnahme für Kettenführungen.

Low Direct Mount

  • Low Direct Mount Umwerferbefestigungen
    ermöglichen die Montage von 1- und
    2-fach Kurbelgarnituren.

Internal Cable Routing

  • Komplett im Hauptrahmen und in den Kettenstreben
    verlegte Leitungen für Bremse, Schaltwerk, Umwerfer
    und Variostütze.
     
  • Leitungsauslass über dem Schaltwerk und über dem
    Bremssattel für einen direkten Verlauf.

Worksfinish

  • Für das H-3 Mk2 steht neben Raceblack
    eloxiert auch die Oberfläche WorksFinish
    zur Verfügung.

B+ Ready

  • Das Liteville H-3 ist durch seine enorme
    Reifenfreiheit kompatibel mit den bis zu
    3 Zoll breiten 27.5˝ B+ Reifen abhängig der Rahmengröße. Die dicken Reifen bieten mächtig Traktion und
    Fahrkomfort auf höchstem Niveau.

DAS PRINZIP DER KONTINUIERLICHEN UND UNERMÜDLICHEN EVOLUTION

Bei allen Litevilles die wir entwickeln setzen wir auf dasselbe Prinzip der kontinuierlichen und unermüdlichen Evolution. Oder anders gesagt: Die schrittweise Verbesserung. Von Anfang an haben wir bewusst auf Designschnickschnack verzichtet und bei der Konstruktion ausschließlich auf Funktion, Gewicht und Haltbarkeit geachtet. Auch wenn optisch kaum Änderungen zwischen den Evolutionsstufen zu sehen sind, äußern sich diese immer in einem nochmals verbesserten Fahrverhalten, einer höheren Steifigkeit oder einer gesteigerten Performance bzw. besseren Funktion.


H-3 Mk1 Rahmenlänge M
(mit 27,5˝)

Oberrohrlänge: 595 mm
Gabeleinbaulänge: 530 mm
Reach: 413 mm
Stack: 609 mm
Steuerrohrlänge: 110 mm
Kettenstrebenlänge: 435 mm
Tretlagerdrop: 45 mm
Tretlagerhöhe: 310 mm
Lenkwinkel: 65°
H-3 Mk2 Rahmenlänge M
(mit 27,5˝)

Oberrohrlänge: 605 (+ 10 mm)
Gabeleinbaulänge: 530 mm
Reach: 423 mm (+ 10 mm)
Stack: 609 mm
Steuerrohrlänge: 110 mm
Kettenstrebenlänge: 427 (- 8 mm)
Tretlagerdrop: 45 mm
Tretlagerhöhe: 310 mm
Lenkwinkel: 65°

GEOMETRIE H-3 Mk2

Reduced to the max mit dem Liteville Plus: Lange Gabeln, dicke Reifen und 10 Jahre Garantie. Das H-3 vereint die potente Geometrie und Materialdimensionierung des Liteville 301 mit der robusten Hardtail- Bauweise. So markiert es die Geburtsstunde eines Hardtails, das auf Trails aller Art richtig Spaß macht.

Rahmenlänge S
Größenempfehlungen: 161 – 169 cm

Oberrohrlänge: 585 mm
Steuerrohrlänge: 110 mm
Sitzrohrlänge: 410 mm
Kettenstrebelänge: 422 mm
Radabstand: 1136,5 mm
Tretlagerhöhe: 310 mm
Tretlagerdrop: 45 mm
Sitzwinkel: 73,4°
Lenkwinkel: 65°
Gabeleinbaulänge: 530 mm
Gabelvorlauf: 44 mm
Reach: 403 mm
Stack: 609 mm
Laufraddurchmesser hinten: 710 mm
Laufraddurchmesser vorne: 710 mm

Laufradgröße: 27.5˝
bis Reifenfreiheit: 2.6˝

Rahmenlänge M
Größenempfehlungen: 167 – 178 cm

Oberrohrlänge: 605 mm
Steuerrohrlänge: 110 mm
Sitzrohrlänge: 430 mm
Kettenstrebelänge: 427 mm
Radabstand: 1161,5 mm
Tretlagerhöhe: 310 mm
Tretlagerdrop: 45 mm
Sitzwinkel: 73,4°
Lenkwinkel: 65°
Gabeleinbaulänge: 530 mm
Gabelvorlauf: 44 mm
Reach: 423 mm
Stack: 609 mm
Laufraddurchmesser hinten: 710 mm
Laufraddurchmesser vorne: 710 mm

Laufradgröße: 27.5˝
bis Reifenfreiheit: 2.8˝



Rahmenlänge L
Größenempfehlungen: 176 – 186 cm

Oberrohrlänge: 625 mm
Steuerrohrlänge: 120 mm
Sitzrohrlänge: 450 mm
Kettenstrebelänge: 432 mm
Radabstand: 1187,7 mm
Tretlagerhöhe: 310 mm
Tretlagerdrop: 45 mm
Sitzwinkel: 73,3°
Lenkwinkel: 65°
Gabeleinbaulänge: 530 mm
Gabelvorlauf: 44 mm
Reach: 440 mm
Stack: 618 mm
Laufraddurchmesser hinten: 710 mm
Laufraddurchmesser vorne: 710 mm

Laufradgröße: 27.5˝
bis Reifenfreiheit: 3.0˝

Rahmenlänge XL
Größenempfehlungen: 184 – 192 cm

Oberrohrlänge: 645 mm
Steuerrohrlänge: 130 mm
Sitzrohrlänge: 470 mm
Kettenstrebelänge: 437 mm
Radabstand: 1214 mm
Tretlagerhöhe: 310 mm
Tretlagerdrop: 45 mm
Sitzwinkel: 73,3°
Lenkwinkel: 65°
Gabeleinbaulänge: 530 mm
Gabelvorlauf: 44 mm
Reach: 457 mm
Stack: 627 mm
Laufraddurchmesser hinten: 710 mm
Laufraddurchmesser vorne: 710 mm

Laufradgröße: 27.5˝
bis Reifenfreiheit: 3.0˝


Rahmenlänge XXL
Größenempfehlungen: 189 – 205 cm

Oberrohrlänge: 665 mm
Steuerrohrlänge: 140 mm
Sitzrohrlänge: 490 mm
Kettenstrebelänge: 442 mm
Radabstand: 1.240,3 mm
Tretlagerhöhe: 310 mm
Tretlagerdrop: 45 mm
Sitzwinkel: 73,3°
Lenkwinkel: 65°
Gabeleinbaulänge: 530 mm
Gabelvorlauf: 44 mm
Reach: 474 mm
Stack: 636 mm
Laufraddurchmesser hinten: 710 mm
Laufraddurchmesser vorne: 710 mm


Laufradgröße: 27.5˝
bis Reifenfreiheit: 3.0˝

Laufradgröße: 29˝
bis Reifenfreiheit: 2,35˝