BikeSpielen Lernen – mehr Spaß mit besserer Fahrtechnik! Darum geht es!

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Fahrgefühl auf einem Bike, dem fast keine Grenzen gesetzt sind. Bei unseren neu konzipierten Fahrtechnik Camps stellen wir Bike und Fahrer aufeinander ein, damit du künftig top vorbereitet auf die schönsten Trails der Welt starten kannst und dein Rad mit dir zu einer perfekten Einheit verschmilzt.
An 2,5 Tagen haben wir ausreichend Zeit, mit dir das optimale Setup deines Bikes zu erarbeiten. Schwerpunkt der Tage ist aber vor allem, Dich auf Dein Bike „einzujustieren“ und an der deiner Fahrtechnik zu schrauben. Bei den Camps werden wir natürlich auf eure Wünsche - mit entsprechend abgestimmtem Programm - eingehen.

Die Camps finden bei LITEVILLE im Allgäu statt. Bei den Camps im Allgäu steht ein Besuch unsrer Firmenräumlichkeiten mit auf dem Programm und wir erklären dir alles Wissenswerte zu Liteville und Syntace. Für alle Camps gilt: In unmittelbarer Nähe finden wir ausreichend Trails oder ein extra für Kurse gebautes Fahrtechnikzentrum mit jeder Menge Geländeformen, in denen wir Techniken - von einer aktiven Position auf dem Bike, dem richtigen Bremsen, dem Bewältigen von Kurven und Spitzkehren, Wellen kleinen Sprüngen und Drops - „im richtigen Leben“ probieren und üben können.

Die Camps der Liteville Riding School werden geleitet von Coaches unserer Partner-Bikeschule TrailXperience. Ihr seid also in allerbesten Händen von den Menschen, die derzeit die Entwicklung der Fahrtechnik in Deutschland mit vorantreiben.



Programm

Freitag: 

Beginn ist um 10.00 Uhr am jeweiligen Treffpunkt.
Begrüßung, Blick hinter die Kulissen – wir erzählen dir Wissenswertes zu aktuellen Entwicklungen, zu Liteville und Syntace und wie wir die Zukunft der Bikeentwicklung leben.
Tech Talk? Immer gern. Vor allem werden wir gemeinsam das Thema Bike-Setup angehen – Du wirst überrascht sein, wie viel man durch die richtige Einstellung aus dem Bike herausholen kann. Und es wäre doch schade, wenn wir dies nicht täten.

Am Nachmittag Ausfahrt auf ausgewählte Trails der Region inklusive ersten Fahrtechnik-Workshops.

Samstag:
Vormittags ab 10.00 Uhr Fahrtechnik-Training: Wir schöpfen aus dem Vollen: Grundposition, Balance, Gefühl für das „richtige Bremsen“. Wir zeigen dir das Geheimnis des „richtigen Blicks“ und wie eine aktive Position und aktives Fahren Spaß bringen. Kurven fahren, Vorderrad und Hinterrad anheben bis hin zum Bunny Hop ... wir widmen uns denjenigen Techniken, die dich wirklich „eine Kurve weiter bringen“.

Die Inhalte werden an das jeweilige Gruppenniveau angepasst, um für jeden Teilnehmer den größtmöglichen Effekt zu erzielen. Unser Vorteil – wir haben Zeit! Nachmittags ab ca. 14.00 Uhr Fahrtechnik-Training im Gelände: Techniken umsetzen, anwenden und festigen.

Sonntag:

... viel fahren, das Erlernte anwenden und nachbessern. Der Tag findet komplett im Gelände statt, wo sich die Gruppe je nach Level ihre eigenen Herausforderungen sucht. Auch individuelle Wünsche können so am besten erfüllt werden.
13.00 Uhr offizielles Camp Ende.
Freitag und Samstag findet ein gemeinsames Abendessen ab 19.00 Uhr im Hotel (oder je nach Veranstaltungsort und Jahreszeit auch draußen) statt.

Anforderungen

Das FahrtechnikCamp ist für Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Wir arbeiten dabei in kleinen Gruppen bis 8 Personen und passen diese dem jeweiligen können an. Konditionell solltest du in der Lage sein, Touren mit 2 – 4 Fahrstunden / 20 – 35 km / 700 – 1.000 Höhenmetern fahren zu können.
Level 1:
Techniken für das Befahren von leichten bis mittelschweren Wegen und Singletrails
  • die optimale Position auf dem Mountainbike
  • Balance – extrem langsames Fahren, Gefühl fürs Rad schulen
  • Situationsgerechtes Bremsen – gelungene Vollbremsung
  • Kurvenfahren – Blick, Haltung, Bremsen
  • Anstiege – Sitzposition, Schalten, Anfahren am Berg
  • Bergabfahren – Grundlagen mit mittlerer Anforderung
  • Befahren von einfachen Geländeformen, wie kleinen Wellen und Absätzen
  • Befahren von leichten bis mittleren Wurzelpassagen
Level 2:
Techniken für das flüssige Befahren von anspruchsvollen Wegen und Singletrails
  • Wiederholung der grundlegenden Techniken wie Grundposition, Balance, situationsgerechte Bremstechniken
  • Bremsen – Zielbremsen – hohe Anforderung
  • Bergabfahren – Haltung, Timing und Bremsen auf steilen Abfahrten – hohe Anforderung
  • erweiterte Kurventechniken und aktive Richtungswechsel
  • Techniken für Spitzkehren
  • Vorderrad sauber anheben
  • Hindernis überwinden - Stufe fahren
  • Hinterrad sauber anheben - Hinführung zum Bunny Hop
  • Nutzung von Geländeformen, wie kleine Wellen und Absätze, zum Springen
  • Techniken für das Befahren von mittleren bis schweren Wurzelpassagen

Leistungen

2½ Tage Liteville FahrtechnikCamp mit 2 Übernachtung und Halbpension im 3 Sterne Hotel. Inklusive Tech Talk und Bike-Setup:
Optimierung des Setup, Einstellungs-Tipps und Tricks zum selber machen. Trail-Technik im Gelände für Einsteiger und Fortgeschrittene

Termine / Locations / Preis / Buchung

Paketpreis inkl. aller Leistungen EUR 440,-

Das Werkssponsoring gilt einmalig für alle Besitzer eines Liteville Bikes, die ihr Bike bei uns registriert haben. Mit der Registrierung bekommst du einen entsprechenden Wertgutschein über EUR 125,-, den du bei jedem Event der Liteville Riding School einlösen kannst. Dieser wird bei deiner Rechnung automatisch verechnet.

Registrierung hier


Base Camp Allgäu
FahrtechnikCamp in Wiggensbach / Allgäu
Wir treffen uns direkt bei uns daheim - bei Liteville im Allgäu. In unmittelbarer Nähe finden wir ausreichend Trails und ein extra für Kurse gebautes Fahrtechnikzentrum mit jeder Menge Geländeformen.

Termine:
07.07. bis 09.07.2017 >> Über TrailXperience buchen
15.09. bis 17.09.2017 >> Über TrailXperience buchen
06.10. bis 08.10.2017 >> Über TrailXperience buchen


Dieses Camp führen wir in Kooperation mit unserem Partner TrailXperience durch.
Da TrailXperience die gesamte Abwicklung der Buchung übernimmt, gelangst du bei Klick auf den Buchungsbutton direkt auf die TrailXperience -Homepage. Alle weiteren Informationen zum Camp bekommst du von dort – bei Fragen melde dich direkt bei TrailXperience oder bei uns, wir helfen gerne.