Heute heißt es Enduro, war aber immer Singletrails fahren!

Das Dreiländereck von Österreich, Italien und der Schweiz am Reschenpass ist schon lange eine bevorzugte Bikeregion. Und in den letzten Jahren sind sie wirklich durchgestartet. Mehr Lifte haben für Biker geöffnet und das Singletrailnetz wurde grandios ausgebaut. Herausgekommen ist ein Paradies für Freunde spaßiger Singletrails, in das wir uns verliebt haben. Diese Liebe wollen wir mit euch teilen.

Zahlreiche Lifte helfen uns, die verspielten Trails zu erreichen, die auch bei Enduro Rennen für reichlich Fahrspaß sorgen. Wir führen euch über die besten Trails der Gegend- und zeigen euch natürlich, wie man sie am besten bewältigt.

In unser Unterkunft *Hotel Central* weiß der Chef Harry Ploner genau, was Mountainbiker brauchen, führt er selbst doch schon seit 15 Jahren Radler durch die Region – und das auf einem Liteville!


Programm

Charakteristik
Zuerst wollen wir euch mit eurem Liteville verschmelzen. Wir schauen das Bike Setup ganz genau an und optimieren es. Im Laufe des Wochenendes können wir immer weiter an dem für euch perfekten Fahrwerk feilen. Dazu werden wir einige fortgeschrittene Fahrtechnik-Übungen machen und natürlich auf den Trails umsetzten. Unterwegs geben wir immer wieder individuelles Feedback. Einzelne Passagen oder Schlüsselstellen nehmen wir uns gesondert vor. Viel Fahrfluss und Spaß auf den Trails ist das Ziel. Wir nutzen die Lifte, haben aber –ganz in Enduro-Manier – auch 400-800Hm selbst zu bewältigen. Dafür, und auch für die Abfahrten, ist Kondition notwenig.

Donnerstag
Kursstart um 12.00, Bike Setup zur „Verschmelzung mit dem Rad“.

Freitag:
Fahrtechnik-Übungen im vorgeschittenen Level wie schneller Kurvenwechsel, Neigetechnik, Hindernis Überwinden oder Hinterrad-versetzen. Teils nutzen wir Videoanalysen. Fahren im Gelände, Fahrtechnikcheck unterwegs mit individuellen Korrekturen.

Samstag:
Mehr Trails, mehr Tipps, mehr Technik – auf die Gruppe und das Gelände angepasst.

Sonntag:
Noch mehr Trails, Tipps und vielleicht noch ein bisl Technik. Kursende am frühen Nachmittag.

Wir buchen gerne eine Zusatzübernachtung von Donnerstag auf Freitag für euch.

Anforderungen

Das DreiLänderCamp der Liteville Riding School ist ein Special, das für fortgeschrittene Fahrer gedacht ist.

Du solltest Erfahrung mit anspruchsvollen Trails mitbringen. Konditionell solltest du in der Lage sein, Touren mit 3-5 Stunden und 800 - 1.000 Höhenmetern fahren zu können.

Wir nehmen auch einige Lifte, werden aber sicher auf den Abfahrten einige Energie brauchen.

Ausrüstung
Euer Liteville (kann nach Absprache auch geliehen werden) mit satten Reifen. Knie- und Armschoner (können teils auch geliehen werden), Helm, Handschuhe, Brille, Rucksack...

Leistungen

  • 3 Ü /HP im tollen 4 Sterne Hotel Central in Nauders (www.hotel-central.at)
  • XXL Frühstücksbuffet, Snack am Nachmittag, 4-gängiges Wahlmenü am Abend mit Salatbuffet, kostenloses WLAN, großzügiger Wellness-Bereich, video- und alarmüberwachte Bikegarage, uvam.
  • Liftkarte für 3 Tage
  • 3 Tage Fahrtechnikunterricht und Guiding (mit Videoanalyse in Übungen und „on the fly“ auf den Trails)

Termin / Preis / Buchung

SingletrailCamp Reschen EUR 515,- im DZ

Das Werkssponsoring gilt einmalig für alle Besitzer eines Liteville Bikes, die ihr Bike bei uns registriert haben. Mit der Registrierung bekommst du einen entsprechenden Wertgutschein über EUR 125,-, den du bei jedem Event der Liteville Riding School einlösen kannst. 

Hier registrieren

Termin: 06.07.2017 bis 09.07.2017

Dieses Camp führen wir in Kooperation mit unserem Partner bikeride durch.
Da bikeride die gesamte Abwicklung der Buchung übernimmt, gelangst du bei Klick auf den Buchungsbutton direkt auf die bikeride-Homepage. Alle weiteren Informationen zum Camp bekommst du von dort – bei Fragen melde dich direkt bei bikeride oder bei uns, wir helfen gerne.