EIGHTPINS dropper seatpost



Der nächste Evolutionsschritt bei integrierten Sattelstützen.
Mehr Hub. Kein Kürzen. Schnelle und einfache Höheneinstellung mit großer Einstellbandreite.

Das Sattelrohr des Fahrradrahmens wird zum Tauchrohr und Gehäuse der Eightpins Sattelstütze. Das dicke durchgehende Standrohr fügt sich nahtlos in das Design des Bikes ein. Die große Überlappung zwischen Sattelstütze und Rahmen sowie der große Rohrdurchmesser sorgen für geringen Verschleiß und niedrige Bedienkräfte. Die Eightpins Gleitführung in Kombination mit der Außenhülse zur Abdichtung und Schmierung sorgen für langen zuverlässigen Betrieb. Dreck wird effektiv abgehalten und ein Ölbad schmiert die Sattelstütze zuverlässig nach.

Good bye Sattelklemme

120 Jahre lang wurden Sattelstützen in den Fahrradrahmen geklemmt. Mit der Eightpins Postpin Steckachse hat das ein Ende. Die formschlüssige Verbindung zwischen Rahmen und Sattelstütze hält die Sattelstütze fest und verhindert, dass sich diese verdrehen kann. Dabei werden weder wichtige Bauteile gequetscht noch die Funktion dadurch beeinflusst.

Less is more

Die EIGHTPINS-Sattelstütze nutzt den Rahmen des Mountainbikes als Gehäuse und benötigt deshalb nur ein einziges Rohr für die Teleskopierung. Diese Konstruktion reduziert die Bauteile auf das Nötigste und spart damit Gewicht, bei gleichzeitig erhöhter Stabilität. Mit dem Postpin-Montagesystem wird die Sattelstütze mit einer Steckachse direkt im Rahmen oberhalb des Tretlagers fixiert.

Absenkung ohne Ablenkung

Performance sollte vor einer Teleskopsattelstütze am Mountainbike nicht Halt machen. Zwei Eigenschaften machen die NGS2 Sattelstütze einzigartig in Funktion und Haptik. Eine reine Gasdruckfeder mit linearer Auslegung sorgt für minimale Gegenkraft beim Absenken der Sattelstütze und die patentierte Eightpins Rastmechnik rastet präzise mit einem klaren haptischen Feedback in der gewünschten Höhe ein. Das sorgt für minimale Ablenkung am Trail.

Matching every body size

Aus viel Hub wurde mehr Hub. Die NGS 2 Sattelstütze bietet bis zu 258mm Hub in der XXL Variante und die XS Variante stellt auch schon 168mm Absenkung zur Verfügung. Das bietet 99% Beinlängenabdeckung und beschert viel Bewegungsfreiheit für schwierige bergab Passagen wo der Sattel oft im Weg steht. Für die richtige Einstellung der Sattelhöhe stellt jede Sattelstütze je nach Größe zwischen 102mm und 132mm Einstellbandreite zur Verfügung. Der Rahmen des Bikes und die Sattelstütze wachsen zusammen.

Travel & extension

The maximum travel depends on the frame height. As the height adjustment is independent from the travel adjustment, all riders may find their preferred setup without the need to exchange the seatpost itself.

Mechanical locking

The mechanical locking combines precise adjustment possibilities, low weight and high stability. The system connects the seatpost with the cartridge quickly and securely in the desired position. The small step adjustment makes possible a locking every 6 mm within the entire travel and thus allows for the right saddle height for every imaginable riding situation.

Lift proof

Different from common hydraulic constructions, the bike can be lifted or hung up even as the seatpost is lowered. The mechanical locking will not let down your bike. 

Adjust and Go

Noch nie war die Einstellung der richtigen Sattelhöhe so leicht. Einfach auf das Fahrrad setzen und die gewünschte Höhe mit Hilfe des Bedienhebels für die Absenkfunktion einstellen. Dann absteigen und mit einem kleinen Inbusschlüssel die Höhenverstellungsbetätigung einmal auf- und wieder zu drehen. Fertig.

Kein vollständiger Tausch mehr
Keine Kompromisse bei der Auslegung der Sattelhöhen und Sattelstützenhübe mehr! Die Eightpins Sattelstütze kann einfach an alle Bedürfnisse angepasst werden. Die Sattelstütze muss im Handel oder beim Kunden nicht mehr aufgrund von zu viel oder zu wenig Hub und oder Gesamtlänge getauscht werden.

Kein Kürzen mehr notwendig
Die Eightspins Sattelstützenrohre haben für jede Größe eine spezifische Länge. Das heisst die Sattelstütze muss nicht mehr gekürzt werden. Somit ist das Eightpins System das erste integrierte Teleskopsattelstützensystem, dass nicht durch sägen an die Fahrergröße angepasst werden muss.